Mittwoch, 28. Februar 2024

BR254: Rückruf für GLC aufgrund möglicher Sicherheitsmängel

Mercedes-Benz hat eine weltweite Rückrufaktion für bestimmte GLC-Modelle des Baujahrs 2023 angekündigt. Insgesamt sind 109 Fahrzeuge weltweit von diesem Rückruf betroffen, wobei in Deutschland voraussichtlich 54 Fahrzeuge davon betroffen sind. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) überwacht die Rückrufaktion.

Grund für den Rückruf ist ein fehlerhaftes Anzugsmoment der Radschrauben und der Bremsentlüftungsschraube. Dieser Mangel kann zu einem instabilen Fahrverhalten führen und im schlimmsten Fall zum Verlust von Bremsflüssigkeit führen. Bisher sind keine Vorfälle mit Sach- oder Personenschäden bekannt.

Die genauen Einschränkungen der betroffenen Fahrzeugausführungen sind derzeit nicht bekannt. Mercedes-Benz ruft die Besitzer der betroffenen Fahrzeuge auf, ihre GLC-Modelle in einer autorisierten Werkstatt überprüfen zu lassen. Dort wird der Radverbund überprüft und gegebenenfalls nachgearbeitet, um das Anzugsmoment der Radschrauben und der Bremsentlüftungsschraube ordnungsgemäß zu gewährleisten.

Um weitere Informationen oder Unterstützung zu erhalten, hat Mercedes-Benz eine Hotline eingerichtet. Kunden können die Hotline unter der Nummer 00800-12777777 erreichen. Das Unternehmen steht bereit, Fragen zu beantworten und den betroffenen Fahrzeugbesitzern bei der Organisation der Überprüfung und möglichen Reparatur zu helfen.

Das KBA überwacht den Fortschritt der Rückrufaktion und wird sicherstellen, dass Mercedes-Benz die erforderlichen Maßnahmen ergreift, um die Sicherheit der betroffenen Fahrzeuge zu gewährleisten.

Die Sicherheit der Fahrer und Insassen hat bei Mercedes-Benz oberste Priorität, und das Unternehmen arbeitet hart daran, sicherzustellen, dass alle Fahrzeuge den höchsten Qualitätsstandards entsprechen. Durch diesen Rückruf zeigt Mercedes-Benz erneut sein Engagement für die Sicherheit seiner Kunden und sein Bestreben, potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben.

Besitzer eines GLC-Modells des Baujahrs 2023 sollten daher umgehend Kontakt zu einer autorisierten Mercedes-Benz-Werkstatt aufnehmen, um ihre Fahrzeuge überprüfen zu lassen. Eine schnelle Reaktion auf den Rückruf hilft dabei, potenzielle Risiken zu minimieren und die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

Bildquellen

  • Das GLC Coupé: © Mercedes-Benz AG

Kommentar verfassen

mehr aus dieser Kategorie

Neueste Artikel